Lernateliertage 2018

  • Drucken

Begabungsförderung ganz praktisch !!

  • apfelsaft_1
Auch am Beginn dieses Schuljahres gab es wieder Lernateliertage im Rahmen der Begabungs- und Interessensförderung unter der Organisation von Mag. Ute Lock, MA am Erzbischöflichen Gymnasium.

An zwei Unterrichtstagen durften über 220 Schüler und Schülerinnen je nach Interesse und Talent einen Wunschzettel für einen von 14 verschiedenen Workshops, den die Lehrer und Lehrerinnen der Schule anboten, abgeben und zwei spannende Tage bei sehr unterschiedlichen Ateliers verbringen. Dabei wurde großer Wert auf die Teamarbeit von Schülern und Schülerinnen verschiedener Klassen und Altersstufen, sowie auf das Lernen mit allen Sinnen gelegt. Am Ende der zwei Ateliertage gab es viel zu erzählen und auch einiges herzuzeigen.

Einer der Schwerpunkte der heurigen Lernateliertage waren Nachhaltigkeit und die Verarbeitung regionaler Produkte. Nach "Omas Geheimrezepten" wurden Suppenwürze und Apfelmus hergestellt und im Schulgarten pressten die SchülerInnen eigenhändig Apfelsaft. Nach einer Supermarktrallye und einem Besuch in der Gärtnerei des Sozialpädagogischen Betreuungszentrums zum Thema Bioqualität aus Österreich wurde ein "0-Kilometer-Menü" gekocht und danach natürlich auch verkostet.

Auch spiel- und technikbegeisterte SchülerInnen kamen auf ihre Kosten. Manche tummelten sich in der analogen Welt der Brettspiele, während andere sich beim Programmieren von Handyapps austobten. Sportlich ging es im Fliplab und beim Bouldern zu. Außerdem konnten sich die SchülerInnen gemeinsam mit Trainern des ASVÖ im Turnsaal der Schule so richtig auspowern. Besonders wissbegierige SchülerInnen hatten die Gelegenheit in zwei Tagen drei Sprachen zu lernen, sich näher mit dem Lebensraum Meer und seinen Bewohnern zu beschäftigen oder sich auf die Spuren der Römer zu begeben. Ihrer Kreativität konnten die SchülerInnen im Zuge der Lernateliertage beim Handlettering, der Cyanotypie und dem Modellieren von mythologischen Wesen aus Ton freien Lauf lassen. Auch wurden historische Schlachten mit Figuren nachgestellt und Animationen von diesen geschaffen.

In a workshop about animation, enthusiastic students created their very own animated cartoons using different animation techniques and their knowledge about the history of animation. You can watch the cartoons "The Teacher and the Palm" and "Turbulente Pokemonjagd in Mexiko" online: https://www.kindermuseum.at/…/trickfilme__sounds_von_kindern

  • apfelsaft_1
  • apfelsaft_2
  • boulder_1
  • boulder_2
  • boulder_3
  • boulder_4
  • boulder_5
  • boulder_6
  • boulder_7
  • boulder_8
  • boulder_9
  • brettspiele_turetschek_1
  • reinhard_produkte
  • reinhard_produkte_2
  • sprachen_in_2_tagen_1
  • sprachen_in_2_tagen_2
  • sprachen_in_2_tagen_3
  • sprachen_in_2_tagen_4
  • tiere_aus_ton_1_halbwidl
  • tiere_aus_ton_3_halbwidl
  • tiere_aus_ton_4_halbwidl